Bannerbild | zur StartseiteSonnenaufgang | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Konfliktlots*innen-Programm

image_123650291

An der Grundschule Neues Tor legen wir großen Wert auf ein friedliches und respektvolles Miteinander. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir im zweiten Halbjahr 2023 das Konfliktlots*innen-Programm ins Leben gerufen. Dieses Programm wird von unserer engagierten Schulsozialarbeiterin betreut und ist ein wichtiger Bestandteil unserer Präventionsarbeit.

 

Was ist das Konfliktlots*innen-Programm?

Das Konfliktlots*innen-Programm bildet Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 5 zu Konfliktlots*innen aus. Diese Schülerinnen und Schüler fungieren als neutrale Vermittler, die ihren Mitschüler*innen helfen, Streitigkeiten gewaltfrei und konstruktiv zu lösen. Die Konfliktlots*innen lernen, Konflikte zu moderieren und durch Mediation eine faire und respektvolle Kommunikation zu fördern.

 

Unsere Ziele:

- Förderung sozialer Kompetenzen: Die Konfliktlots*innen helfen dabei, die sozialen Fähigkeiten ihrer Mitschüler*innen zu stärken und fördern eine respektvolle Streitkultur.

- Gewaltprävention: Durch frühzeitige Interventionen und geschulte Vermittler*innen sollen gewaltsame Auseinandersetzungen auf dem Schulhof reduziert werden.

- Stärkung der Kommunikation: Das Programm legt großen Wert auf die Entwicklung der Kommunikationsfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler, um Konflikte verbal und friedlich zu lösen.

 

Wie funktioniert das Programm?

- Ausbildung: Die Ausbildung der Konfliktlots*innen findet in einer wöchentlichen AG statt, in der die Kinder durch Rollenspiele, theoretische Einheiten und praktische Übungen auf ihre Aufgaben vorbereitet werden.

- Einsatz: Während der Pausen tragen die Konfliktlots*innen gut erkennbare gelbe Westen und stehen ihren Mitschüler*innen als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie unterstützen bei der Lösung von Streitigkeiten und sorgen für ein respektvolles Miteinander auf dem Schulhof.

 

Warum ist das wichtig?

Konflikte gehören zum Schulalltag dazu, aber es ist entscheidend, wie wir mit ihnen umgehen. Unser Konfliktlots*innen-Programm hilft den Schülerinnen und Schülern, Konflikte eigenverantwortlich und gewaltfrei zu lösen. Dadurch tragen wir zu einem harmonischen und sicheren Schulumfeld bei, in dem sich alle Kinder wohlfühlen und entfalten können.

Wir sind stolz auf unsere Konfliktlots*innen und die positive Wirkung, die sie auf unsere Schulgemeinschaft haben.

Resilienz

Resilienztraining für Konfliktlots*innen

Unsere Schüler*innen, die am Konfliktlots*innen-Programm teilnehmen, haben kürzlich ein intensives Resilienztraining absolviert. In diesem Kurs haben sie wertvolle Strategien erlernt, um in schwierigen Situationen ruhig und selbstbewusst zu bleiben. Durch praktische Übungen und theoretische Einheiten konnten die Kinder ihre Fähigkeiten zur Selbstbehauptung und zum konstruktiven Umgang mit Konflikten stärken.

Das Training fördert nicht nur die persönliche Resilienz, sondern auch den Zusammenhalt und die friedliche Lösung von Konflikten innerhalb unserer Schulgemeinschaft.

Wir sind stolz auf das Engagement und die Fortschritte unserer jungen Konfliktlots*innen!

Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden