BannerbildBannerbildSonnenaufgang
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bilanz

2020/2021

Mit frischem Wind voran – der Förderverein im Jahr 2021

Liebe Familien, Erzieher:innen und Lehrer:innen,

mit unserem traditionellen Brief zum Jahresende möchten wir einen Überblick über die Aktivitäten des Fördervereins und seine Entwicklung in diesem Jahr geben:

 

FESTE UND VERANSTALTUNGEN

 

Gemeinsam mit der Gesamtelternvertretung (GEV) organisierte der Förderverein im Juni einen Online- Elternabend für die Familien der neuen ersten Klassen, im September einen Flohmarkt an der Schule und im November das Sankt Martinsfest mit Laternenumzug, für das der Förderverein Maronen und Punsch für die Kinder spendierte. Wir danken dem GEV-Vorstand, besonders Maria Fleßner und Vera Gomes, für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und Unterstützung!

Wie in den Vorjahren begrüßte der Förderverein bei der Einschulungsfeier im August die neuen Familien. Noch einmal herzlichen Dank an die Familien der zweiten Klassen, die sich eingebracht haben! Wir freuen uns, dass sich bereits am Einschulungstag 25 Eltern dazu entschieden haben, den Förderverein als neue Mitglieder zu unterstützen!

Das Elterncafé fand über das ganze Jahr regelmäßig online statt und war gerade in den Zeiten der Pandemie ein wichtiger Ort des Vernetzens. Wir haben uns gefreut, im September den Förderverein im Elterncafé vorstellen zu können. Wir danken dem Elterncafé-Team herzlich für sein unermüdliches Engagement!

Der Förderverein nahm im Oktober zusammen mit dem Schüler Max Pocher an der Verleihung des Preises „Verein(t) für gute Kita und Schule!“ der Stiftung Bildung teil, nachdem unser Schüler:innenparlament für diesen Preis nominiert worden war. Für ihr Engagement bedanken wir uns besonders bei Frau Moye und allen im Schüler:innenparlament Mitwirkenden!

Dank des enormen sportlichen Einsatzes unserer Kinder, großzügiger Sponsor:innen und aktiv vor Ort unterstützender Eltern sind beim Sponsorenlauf im September 4.148,10 € zusammengekommen, die der Musikalischen Grundschule zu Gute kommen sollen.

Das Weihnachtskonzert dagegen musste aufgrund der pandemischen Lage entfallen. Der Musikbereich, dem wir sehr herzlich für seinen großen Einsatz danken, hat stattdessen mit den Kindern ein Album aufgenommen, das gegen einen kleinen Betrag ganz oder teilweise heruntergeladen werden kann:

 

https://grundschuleneuestor.bandcamp.com/releases

 

Wir freuen uns sehr, wenn diese Möglichkeit von allen Familien, Verwandten sowie Freund:innen unserer Schulgemeinschaft fleißig genutzt und die Schule unserer Kinder damit finanziell unterstützt wird!

 

FINANZIELLE FÖRDERUNG

 

Die Musikalische Grundschule werden wir mit den Einnahmen aus dem Sponsorenlauf durch 13 Bombos (traditionelle portugiesische Trommeln) und ein Aluphon für den Schulhof fördern. Im Jahr 2022 wollen wir außerdem die Projektwoche „Musik“ unterstützen. In diesem Jahr hat der Förderverein bereits eine zweite transportable Musikbox für den Unterricht im Freien finanziert.

Auch die Digitalisierung an der Schule unterstützen wir weiter. So werden wir das schnellere schulische Internet für ein zusätzliches Jahr ebenso finanzieren wie die Schutzfolien für 8 Tablets, die aus dem Schüler:innenhaushalt angeschafft worden waren. In diesem Jahr wurde außerdem die Wartung der Interaktiven Boards und weiterhin das Hosting der Website vom Förderverein bezahlt.

Wir setzen nach wie vor auf Nachhaltigkeit, indem wir auch in diesem Jahr an der Schule recyceltes Papier verwenden. Erneut richten wir einen großen Dank an Bernardete Fernandes für ihre ausgezeichnete Organisation der Papierbestellung!

Beim ersten Kreativwettbewerb an der Schule, bei dem im Juni die schönsten Sardinen-Kunstwerke gekürt wurden, spendierte der Förderverein die Preisgelder und T-Shirt-Prämien und entsandte ein Jury- Mitglied, das die beeindruckenden Kunstwerke der Kinder in einer Foto-Dokumentation festhielt. Für den Vorlesewettbewerb im November sagte der Förderverein zu, die als Prämien vorgesehenen Buch- Gutscheine zu finanzieren. Den naturwissenschaftlichen Bereich unterstützt der Förderverein nach wie vor durch die hälftige Übernahme der Kosten für die Tu-Was-Experimentierboxen.

Schließlich finanziert der Förderverein mehrere Utensilien für die Schulgemeinschaft: wie etwa Gartenutensilien zur Pflege der Grünflächen auf dem Schulgelände sowie einen Schwingschleifer, der für das Projekt „Grünes Klassenzimmer“ eingesetzt werden und nach Abschluss des Projekts in die Material- und Gerätesammlung für eine Holzwerkstatt übergehen soll.

 

ENTWICKLUNGEN IM FÖRDERVEREIN

 

Zu Beginn des Schuljahres 2021/ 2022 hat sich der Vorstand personell neu aufgestellt mit
Karen Marisa Costa-Zahn als neuer erster Vorsitzenden, Ísis Fernandes Pinto als neuer zweiter Vorsitzenden und Daniel Reisener als neuem Kassenwart. Wir danken von ganzem Herzen Sabrina Klose und Christian Röhn für ihre langjährige herausragende Arbeit im Vorstand des Fördervereins und den Mitgliedern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung!

Der Beirat wurde um zwei weitere Mitglieder verstärkt. Zu Lutz Morgenstern und Dimas Silva Fernandes de Souza stießen Fernanda Vieira de Machado und Melissa Santos Hubrig hinzu. Wir danken unseren Beiratsmitgliedern für ihr großes Engagement bei der Beratung zu Förderungen und bei der Organisation von Sitzungen des Vereins!

Der neue Vorstand strebt in seiner Kommunikation eine Stärkung der Bilingualität (Deutsch – Portugiesisch) an sowie einen Ausbau der Teamarbeit im Förderverein. Die Teams „Feste & Veranstaltungen“, „T-Shirts & Jacken“, „Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit“ und „Inventur der Kellerräume“ freuen sich über weitere Mitglieder (Kontaktaufnahme über ).

Die zahlreichen Aktivitäten des Fördervereins im Jahr 2021 sind deshalb möglich gewesen, weil sich seine Mitglieder sowie engagierte Eltern, Erzieher:innen und Lehrer:innen mit Ideen und Tatkraft eingebracht haben. Wir bitten Sie und Euch auch für das kommende Jahr: Bringt Euch ein und/ oder unterstützt die Arbeit des Fördervereins durch Spenden oder eine neue Mitgliedschaft:

 

https://www.neues-tor.de/seite/423635/mitglied-werden.html

 

Wir danken allen Eltern, die sich für die Schulgemeinschaft engagieren!


Wir danken allen Erzieher:innen und Lehrer:innen, die ihre Ideen in der Umsetzung begleiten, und Frau

Walter für die Unterstützung!


Wir danken der Schulleitung für ihre Wertschätzung, unkomplizierte Absprachen und stete Motivation!

Herzliche Grüße senden


Karen Marisa Costa-Zahn, Ísis Fernando Pinto und Daniel Reisener

im Namen des gesamten Fördervereins

2019/2020

Liebe Eltern, Erzieher*innen und Lehrer*innen,

 

im Namen des Fördervereins wünschen wir unserer Schulgemeinschaft, gerade in dieser Zeit der Unsicherheit, von Herzen harmonische und fröhliche Adventstage!

 

In der Adventszeit haben wir bewusst auf eine weitere digitale Zusammenkunft des Fördervereins verzichtet und planen stattdessen ein Treffen Anfang kommenden Jahres, um gemeinsam mit Ihnen und Euch mit frischem Elan in das neue Jahr 2021 zu starten.

Unabhängig davon waren wir in den letzten Wochen emsig und haben diese Zeit genutzt, um laufende Projekte voranzubringen, neue Aufgaben anzugehen und Bilanz für ein auch für den Förderverein herausfordernden Jahr 2020 zu ziehen.

Trotz der erschwerten Bedingungen blicken wir als Förderverein positiv auf das Jahr 2020 zurück. Wir freuen uns sehr, dass wir erneut viele Projekte und Aktivitäten der Schulgemeinschaft tatkräftig und finanziell unterstützen und uns auch als Organisation in dieser besonderen Zeit bewähren konnten.

 

Gerne möchten wir Euch einen Einblick geben in das, was es aus dem Jahr 2020 von der Arbeit des Fördervereins zu berichten gibt:

 

Die weiterhin regelmäßigen Treffen des Fördervereins haben wir, soweit eine persönliche Zusammenkunft aufgrund der Lage nicht möglich war, digital durchgeführt und konnten damit auch während des Lockdowns in engem Austausch miteinander bleiben.

 

Seit September bereichern uns Karen Marisa Costa-Zahn als 2. Vorsitzende sowie Lutz Morgenstern und Dimas Souza als Beiräte und haben das Team – neben Sabrina Klose als 1. Vorsitzender und Christian Röhn als Kassenwart – verstärkt.

 

Das als Ort des Vernetzens, des Austauschs und der Information über wichtige Schulthemen geschätzte Elterncafé konnte trotz aufwendiger Organisation durch die Corona-Hygienemaßnahmen regelmäßig organisiert werden. Besonders haben wir uns gefreut, im September an zwei Terminen die Familien der neuen Erstklässler im Elterncafé persönlich begrüßen und ihnen die Arbeit des Fördervereins vorzustellen zu können.

Wir danken dem gesamten Team des Elterncafés sehr herzlich für sein großes Engagement.

 

Bei unserem Herzensthema, umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln an unserer Schule voranzubringen, konnten wir einen weiteren wichtigen Schritt gehen. Wir setzen nun in der Schule auf recyceltes Papier, um Abforstungen durch die Verwendung von weißem "Frischpapier" zu vermeiden. Hier möchten wir Bernardete Fernandes einen großen Dank für die Idee und für die hervorragende Organisation aussprechen sowie der Schulgemeinschaft dafür, dass wir diesen Weg gemeinsam gehen!

 

Weiter hat der Förderverein einen eigenen „Digitalpakt“ für die Schule geschnürt bzw. hat sein Engagement bei der Digitalisierung unserer Schule weiter ausgebaut. Zusätzlich zu den aus dem Schuletat bestellten Interaktiven Tafeln hat der Förderverein eine weitere Interaktive Tafel vollständig finanziert, so dass nun auch der Musikraum von der Digitalisierung profitieren kann. Darüber hinaus hat der Förderverein zugesagt, die Wartung der neuen Interaktiven Tafeln, die vom Senat bislang nicht vorgesehen ist, ebenso zu finanzieren wie die Reparatur und Wartung der bereits vorhandenen Interaktiven Tafeln. Sobald alle Kostenvoranschläge vorliegen, kann es losgehen!

 

Beim schulischen Entwicklungsvorhaben „Musikalische Grundschule“, für das kein eigener Etat zur Verfügung steht, versteht sich der Förderverein als wichtiger Unterstützer. Neben der Digitalisierung des Musikraums hat der Förderverein auch eine transportable Musikbox finanziert, um den Musikunterricht im Freien zu erleichtern. Außerdem hat der Förderverein zugesagt, die jährlichen Stimmkosten für ein von der Carl Bechstein Stiftung als Schenkung geplantes, bislang leihweise der Schule überlassenen Klaviers zu übernehmen.

 

Die Pausen an unserer Schule wurden seit April "bewegter": Der Förderverein übernahm die Kosten für Bewegungsspielzeug (Hüpfbälle, Stelzen, Seile, Gymnastikreifen etc.) inklusive einer Aufbewahrungsmöglichkeit.

 

Die Außenanlage des Schulgeländes konnte durch einen neu angelegten kleinen Teich aufgewertet werden, die dafür benötigten Baumaterialien finanzierte der Förderverein. Zudem finanzierte der Förderverein Pflanzen und Gartenutensilien, um den hinteren kleinen Schulhof begrünen und diese Grünflächen pflegen zu können.

 

Den naturwissenschaftlichen Bereich konnte der Förderverein wieder mit der hälftigen Kostenübernahme der Tu-Was-Experimentierboxen unterstützen.

 

Da dieses Jahr das Sommer- und das Weihnachtsfest an der Schule ausfallen mussten, entfielen für den Förderverein gleichzeitig wichtige Einnahmemöglichkeiten. Zum Ausgleich der dadurch bedingten empfindlichen finanziellen Einbußen bewarben wir uns kürzlich für den Förderverein sowohl an einer Spendenaktion der KfW-Bank für ehrenamtliche Projekte als auch bei der DEVK "200 x 10.000€ für digitale Schulen". Lasst uns gemeinsam die Daumen drücken, dass unser Verein bei diesen Aktionen berücksichtigt werden kann!

 

All diese Aktivitäten des Fördervereins im Jahr 2020 wären nicht möglich gewesen ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Mitglieder sowie von engagierten Eltern, Erzieher*innen und Lehrer*innen. Um auch in Zukunft erfolgreich für den Förderverein und damit letztlich für unsere Schule wirken zu können, sind wir weiterhin auf Ihre und Eure Unterstützung angewiesen! Gerne möchten wir im Jahr 2021 noch mehr erreichen. Dafür braucht es Menschen, die Ideen einbringen und sich dafür einsetzen, diese Ideen in die Tat umzusetzen, aber auch finanzielle Unterstützung.

 

Daher bitten wir Sie und Euch herzlich: Bringt Euch ein, unterstützt die Arbeit des Fördervereins durch eine Spende oder werdet, wenn Ihr es noch nicht seid, Mitglied!

Der Online-Mitgliedsantrag auf der Schulwebseite ist ganz fix ausgefüllt:

 https://www.neues-tor.de/seite/423635/mitglied-werden.html

Die Seiten des Fördervereins auf der Schulwebseite werden wir weiterhin kontinuierlich inhaltlich füllen. Wir planen zudem, diese Seiten in 2021 noch mehr als bisher schon als Informationsmedium rund ums Schulleben und rund um die Aktivitäten des Fördervereins auszubauen und regelmäßig um Aktuelles zu ergänzen.

 

Wir danken allen Eltern, die sich in die Schulgemeinschaft einbringen!

Wir danken allen Erzieher*innen und Lehrer*innen, die ihre Ideen in der Umsetzung begleiten!

Wir danken der Schulleitung für die entgegengebrachte Wertschätzung und unkomplizierte Absprachen!

 

Ein großes Dankeschön geht auch an Frau Erdmann in Elternzeit, die Masken für die Kinder unserer Schule nähte.

 

Vorweihnachtliche Grüße senden

 

Sabrina Klose und Karen Marisa Costa-Zahn

im Namen des gesamten Förderverein

2018/2019

Im letzten Schuljahr 2018/2019 hat der Förderverein von den Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Sponsorenlauf und diversen Essens- und Getränkeverkäufen u.a. in Folgendes investiert:

 

  • Lissabonzuschuss Schüleraustausch
  • Beteiligung an Assembly-Aktionen
  • Unterrichtsmaterialien wie die "Tu-Was-Boxen", Rollcontainer für Mathematikmaterialien, Schulmaterialien
  • Zuschuss Schulmusical
  • Materialien für die Aktionswoche lusophonsprachige Länder
  • Ankauf E-Bass
  • Martinsfest
  • Lesepatentreffen

 

und unser Zeit- und kostenintensivstes Projekt: der Pyramidenumbau und die hohe Aufwertung und Begrünung des Schulhofes hinter der Turnhalle.

 

Es bringt viel Freude, die Schulgemeinschaft mitzufördern. Wenn ihr euch auch einbringen wollt, dann unterstützt z.B. die diversen Schulfeste mit Kuchen und Standbetreuung oder besucht uns bei den Fördervereinstreffen oder spendet gerne. Oder alles zusammen ;-)

Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden